Getränkezubereitung

Bei dem Thema Getränkezubereitung denkt man schnell an die ganz „Großen“, nämlich die Gertränkeabfüller, egal ob Mineralwasser, Tafelwasser oder Brauseherstellung. Doch das ist nicht die ganze Wahrheit, denn auch Zuhause benötigt man ständig Wasser um Getränke herzustellen. Denken Sie nur an Ihre Kaffeemaschine oder den Wasserkocher um heißen Tee zu machen.

Wir sagen Ihnen auf was es bei den verschiedenen Getränken ankommt.

Kaffee

Kaffee ist vielleicht nicht das Lieblingsgetränk der Deutschen, aber es ist eines der Beliebtesten. In nahezu jedem Haushalt steht eine Kaffeemaschine. In vielen Büros gehört Kaffee zum täglichen Gebrauch. Haben Sie sich schon Gedanken über das Wasser gemacht, das Sie für die Kaffeezubereitung benutzen? Meist verwendet man Leitungswasser, was schon sehr gut ist, doch haben Sie gewusst, dass Sie das Leitungswasser weiter verbessern können um noch besseren Kaffee zu machen?

Wir sagen Ihnen hier, was man bei der Kaffeezubereitung beachten kann.

Tee

Neben Kaffee ist Tee ein sehr beliebtes Getränk. Meist im Winter, wenn es draußen schön kalt ist, kuschelt man sich unter seine Decke und genießt eine heiße Tasse Tee. Auch hier gilt: meist benutzt man einfaches Leitungswasser, um seinen Tee zu kochen.

Kennen Sie auch diesen milchigen Film auf dem Tee, der häufig entsteht? Das geschieht, wenn man hartes Wasser für die Teezubereitung benutzt. Eine weitere negative Folge bei hartem Wasser ist der Kalk, der sich schnell auf dem Wasserkocher breitmacht.

Wir sagen Ihnen hier, was man bei der Teezubereitung beachten kann.

Babynahrung

Die Zubereitung von Babynahrung ist äußerst sensibel. Eltern möchten bei Ihrem Baby nichts falsch machen und sind häufig total verunsichert. Kann man einfach Leitungswasser verwenden? Sollte man das Wasser vorher abkochen? Wie mache ich am Besten den Babybrei?

Wir möchten Ihnen hier gerne helfen, die Unsicherheit zu überwinden und sagen Ihnen, worauf es bei der Zubereitung von Babynahrung ankommt.