Mineralwasser

Es gibt viele Arten von Wasser, Trinkwasser, Mineralwasser, Tafelwasser, stilles Wasser und vieles Mehr. Wo liegen die Unterschiede?

Im Gegensatz zu Leitungswasser kann man Mineralwasser im Getränkehandel in Flaschen kaufen. Dabei stellt man sich oft die Frage: Lohnt es sich Mineralwasser teuer im Laden zu kaufen, oder kann ich einfach mein Leitungswasser trinken?

Was ist Mineralwasser?

Mineralwasser wird ins Glas eingeschenkt
Mineralwasser aus blauer Flasche in ein Glas eingeschenkt

Mineralwasser wird durch die Mineral- und Tafelwasserverordnung definiert. Dabei handelt es sich bei Mineralwasser um ein Wasser, das aus unterirdischen Wasservorkommen stammt und von ursprünglicher Reinheit ist. Dabei dürfen die Inhaltsstoffe nur wenigen schwanken. Mineralwasser wird direkt am Gewinnungsort abgefüllt und benötigt eine amtliche Anerkennung.

Es gibt stilles oder sprudelndes Mineralwasser.

Wie gut ist Mineralwasser?

Aufgrund der Herkunft von Mineralwasser und die Definition durch die Mineralwasserverordnung und nicht durch die Trinkwasserverordnung, gelten bei Mineralwasser höhere Grenzwerte für einige Inhaltsstoffe, als bei Trinkwasser.

Das ist noch nicht direkt negativ, da nicht alle Stoffe in höheren Konzentrationen schädlich für den menschlichen Körper sind, allerdings ist das eine interessante Tatsache, die man beim Kauf von Mineralwasser bedenken sollte.

Wenn man Mineralwasser im Laden kauft, kann man dies bedenkenlos trinken, das ist natürlich sicher.